Satzung

Sie können sich Satzung als PDF hier herunterladen.

Stiftung

Das Ev. Klosterstift Marienfließ ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung nach kirchlichem Recht. Die Rechtspersönlichkeit der Stiftung besteht gemäß Eintrag im Stiftungsverzeichnis seit 1785 bis heute.

Die Stiftung hat nach derzeit gültiger Satzung ein Organ, das Stiftskapitel. Dies besteht zur Zeit aus 11 stimmberechtigten und einem nicht stimmberechtigten Mitglied. Dem Stiftskapitel gehören an:

  1. Hr. Passauer, Berlin, Stiftsamtmann
  2. Hr. J. zu Putlitz, München, stellvertr. Stiftsamtmann
  3. Hr. Zimmermann, Berlin
  4. Hr. Spitzner, Putlitz
  5. Hr. von Barsewisch, Wolfshagen (nicht stimmberechtigt)
  6. Hr. Brust, Biesenthal
  7. Hr. Habermann, Meyenburg
  8. Hr. Kruse, Marienfließ
  9. Hr. Müller, Meyenburg
  10. Hr. Knacke, Stiftsleiter (derzeit ruhend)
  11. Fr. Gloger, Berlin

Aus ihrer Mitte bestimmt das Stiftskapitel den Stiftsamtmann. Alle Mitglieder des Stiftskapitels arbeiten ehrenamtlich.

Die lfd. Geschäfte der Stiftung werden durch einen Teilzeit beschäftigten Leiter geführt.

Die Bewahrung des Stiftungsvermögens und die Einhaltung des Stiftungszwecks unterliegen der kirchlichen Stiftungsaufsicht der EKBO in Berlin.